Faksimile-Taunusfuehrer-Seite-81

Das Zitat in der Überschrift würde heute bei den meisten Menschen für Irritation sorgen, ist jedoch in dem vorliegenden Zusammenhang unverdächtig. Es stammt aus dem Vorwort eines kleinen Büchleins von 1909 mit dem Titel „Offizieller Führer durch den Taunus“ und beschreibt mit diesen damals noch unverfänglichen Worten dessen Erfolg. Dieses kleine Juwel, das sich im Besitz von Stephan Zimmermann befindet, wurde vor 110 Jahren in der Königlichen Universitätsdruckerei Stürtz in Würzburg gedruckt, auf ausgesprochen dünnem, fast büttenartigem Papier. Umso erstaunlicher, dass er für einen Reise- bzw. Wanderführer (die einiges aushalten müssen, wie sicher jeder aus eigener Erfahrung weiß) noch in einem recht guten Zustand ist. Und er enthält sogar ausklappbare, farbige Landkarten aus der Region. Für damalige Verhältnisse geradezu multimedial.

Cover des Buches „Offizieller Führer durch den Taunus“ von 1909.

Auch Eisenbach kommt in dem kleinen Reiseführer vor. Empfohlen wird dort auf Seite 181 eine Wandertour von Niederselters über Eisenbach, Suterkopf und Hasselbach nach Camberg. Erwähnt wird die Gastwirtschaft Gattinger ebenso wie die – neue – Kirche. Was heute merkwürdig klingt, war damals jedoch zutreffend. Die Kirche, wie wir sie heute kennen, war damals gerade einmal 10 Jahre alt. Wahrlich ein Neubau, vor allem für ein Gotteshaus.

Nicht ganz so zutreffend ist die Beschreibung zum Hof zu Hausen und Frondorf, vermutete man doch seinerzeit, dass Frondorf an der Stelle des Hauser Hofes lag. Wir wissen inzwischen, dass sich Frondorf etwa einen halben Kilometer weiter in nordwestlicher Richtung befand.

Wer die Strecke, die mit ca. 4 Stunden veranschlagt wird, mehr als 1 Jahrhundert nach dem Erscheinen des Buches nachwandern möchte, findet im Bild ganz oben ein Faksimile der Seite mit der genauen Routenbeschreibung (zum Vergrößern anklicken). Das Gasthaus Gattinger wird man heute allerdings vergeblich suchen.

Frank Noll

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.